14600065553541

Lucky
06.04.2016

Ich schaffe es jetzt noch nicht seine Vita zu verfassen darum schreibe ich einfach wie ich mich grade fühle…

Du bist so viel für mich und jetzt sitze ich in meinem Bett und weine um Dich. Dabei wollte ich so gerne noch mit dir lachen und beim rausgehen verrückte Sachen machen. Du hast so gern den Ball apportiert – und wurde der Zuhaus vergessen – suchtest du nen Apfel und warst auf den versessen. Für meinen Kinder warst du Bruder, bester Freund, Wegbegleiter und noch so vieles weiter. Ich vermiss dich so mein kleiner grosser Floh. Ich schau auf die Uhr, will gassi gehn, rufe dich um dann mit Tränen in den Augen zu verstehen. Warte auf dein bellen wenn es klingelt, dein fröhliches ” Hallo Gast komm endlich rein” um dann zubegreifen das es so nie mehr wird sein. Am Abend bleibt der Platz neben mir leer, ich muss weinen, die Tränen wiegt so schwer… Was ich damit eigentlich sagen mag; ich vermisse dich Tag für Tag. Mein Kopf weiss für Dich war es besser zu gehn aber mein Herz mag das einfach nicht verstehn…! Und wenn noch einmal jemand zu mir sagt: Stell dich nicht so an war doch nur ein Hund!, dann schwöre ich dir ; ich werf ihn mit jedem deiner 100 Bälle ab so lange bis getroffen hab.

Fotogallerie

20151210_16495020151009_17204520151009_171928