1523514347817

Jacky
24.07.2018

Meine geliebte kleine Zicke,

es tut immer noch weh,dass Du nicht mehr da bist. Ich hoffe,Du kannst mir verzeihen,dass ich Dir nicht wirklich helfen konnte,als Du diesen fürchterlichen Krampfanfall bekommen hast. Das Medikament schlug nicht mehr bei Dir an und die Tierrettung wollte auch nicht kommen. So konnte ich nur dafür sorgen,dass Du Dich nicht zu sehr verletzt.Als der Krampf vorbei war, habe ich gedacht,dass Du bald wieder zu Dir kommst. Aber leider hast Du da schon nicht mehr geatmet. Ich war so hilflos und verzweifelt,dass ich Dir nicht helfen konnte. Aber Du bist nicht alleine gestorben,da ich an Deiner Seite war. Manchmal höre ich Dein tapsen,wenn ich im Bett liege. Oder ich sehe aus dem Augenwinkel Deinen Schatten im Wohnzimmer unter den Tisch. Ich weiß,dass ich Dich freigeben muss und Du wirst immer in meinen Herzen sein..

 

Der einzige Trost für mich ist,dass ich Dich irgendwann mal,wiedersehen werde,wenn meine Zeit zu gehen gekommen ist und ich hoffe,dass Du dann auf mich wartest

 

In ewiger Liebe und Dankbarkeit

Deine traurige Hundemama

Fotogallerie

1523639554929 (1)WP_000061