DSCF4573

Robinson & Krümelchen
1985

Robinson (1982-1985) & Krümelchen (Mimie) (1982 – 1996)

Robinson (1982-1985) 

Robinson, Du warst am Anfang gemeinsam mit Krümelchen 

DSCF4577

eine Wohnungskatze. Dann zogen wir ins Modautal und dort hattest Du Freilauf und wie. Ich erinnere mich wie ich eine Maus vor euch rettete und ihr zusah als sie davonlief. Während sie davon lief kam aber ein Huhn hinter der Maus her gerannt und da war nichts zu machen. Das Huhn war schneller.

Du warst mit Krümelchen Tag und Nacht draußen d.h. wenn Du mal nicht rauskonntest, weil versehentlich die Türe zu war, nahmst Du den Ficus Benjaminus in Deine Arme, schütteltest daran und schautest ob wir es sehen. Ein anderes Mal erzählte man uns vom Ort, dass Du einen Hund geärgert hattest. Du lecktest ihm sogar über seine Nase durch die Masche eines Zaunes oder Du hast auf dem Ast eines Baumes gesessen und dem Hund beim Bellen zugeschaut und wie dieser sich ärgerte. 

Weil an dem Ort liebe Menschen lebten warst Du gerne mit uns spazieren gegangen – sogar im Wald und wenn Schnee lag.

Da in diesem Ort nur wenig Menschen lebten, waren Du & Krümelchen bald bekannt, und wie traurig waren viele als sie hörten, dass Du nicht mehr auf dieser Erde bist.

“Mir war schlecht auf der Autofahrt und ich erbrach unterwegs. Zu Hause angekommen kamst Du uns entgegen und meine Mutti sagte: Robinson schaut komisch, irgendetwas hat er. Mit Übelkeit und Kopfschmerzen legte ich mich ins Bett und meine Mutti versprach mir nach ihm zu sehen. Am Morgen lief ich als Erste ins Freie und entdeckte Robinson liegend und so als ob er noch leben würde vor unserem geöffneten Tor. Wir durften ihn im Garten beerdigen und durften ihm ein Bäumchen pflanzen. Da er schon etwas hatte als wir zu Hause ankamen vermuteten wir eine Schädelbasisfraktur und wie kommt es zu einer Schädelbasisfraktur?

Ein Schlag oder ein unglücklicher Sturz oder von einem Auto gestreift. Wenn es kein Auto sondern ein Schlag war – dann bist Du für uns ein Märtyrer-Kater wie Lukas.”

Krümelchen (Mimie) (1982 – 1996)

Liebes Krümelchen,

Robinson und Du…Ihr wart ein Traumpaar und ein Team, vor allem, wenn es darum ging den Kühlschrank aufzumachen. Ich glaube, es warst Du wo sich auf den Rücken legte, sich mit den Hinterpfoten wo abstützte und mit den Vorderpfoten die Kühlschrank-Türe öffnete. Robinson stand Schmiere.

Im Modautal ging es Dir richtig gut, da konntest Du Tag & Nacht raus. Du hast sehr getrauert als Robinson nicht mehr bei uns war. Gott wollte ihn haben. 

Du warst insgesamt 7 Jahre bei mir und als ich eine Ausbildung machte – nahm Dich die Mutti und bei ihr bliebst Du weitere 7 Jahre. Du lebtest im Elsaß und später an der Dordogne.

Ihr gehört zu meinem Haus.

Daniela & Familie

(Kimabelura)

Fotogalerie

DSCF4575DSCF4573DSCF4570DSCF4577DSCF4500Weiße Wolke