14717260_1001575713285211_1105010912148927877_n

Aisha
07.01.2013

 

Liebe Aisha,

😞 7 Jahre, 2555 Tage,62.496 Stunden 😪

So lang bist du schon nicht mehr an meiner Seite.
Ich erinnere mich noch an unser erstes Treffen.Es war Dienstag und ich wollte eigentlich ins Freibad und zufällig habe ich die MZ gelesen und die Anzeige:

Verkaufen wunderschöne Rottweiler Welpen.Ich lief gleich hin ,es waren ja nur paar Minuten Fußweg. Als ich da war, sind alle Welpen zu mir gestürmt.Aus diesen kleinen Fellnasen,

asaa

stach eine hervor , DU!!Ich weiß nicht warum aber du schautest mich an und ich wusste du bist es:

Als ich dich also adoptierte, flüsterte ich dir zu: “Du musst für immer leben, okay?” Im Laufe der Jahre, wenn ich mir ein Leben ohne dich vorstellte, sagte ich dir immer wieder: “Du musst für immer leben, okay?”

2 Jahre später ging ich nach Bayern. Ich habe dich bei Freunden zurückgelassen und Dir mein Wort gegeben das ich dich nach hole.
Ehrlich gesagt habe ich das nur gehofft weil, die Chance das die Leute das erlauben einen Hund mit auf das Gelände zu nehmen sehr gering waren. Aber es gab dieses Wunder 🤗.
Also fuhr ich mit einer Kollegin nach meinen Frühdienst los und jeden der 587km zählte ich freudig herunter .
Das Wiedersehen hätte nie schöner sein können.Als du dann am Tegernsee angekommen bist ,merkte ich das es dir dort gut gehen wird. Du hattest alles was du brauchst.Der See,die Alpen und Wald so viel du willst .
Ich danke heute noch Frau Hofmann für Ihre Erlaubnis dich zu holen

Instinktiv will ich noch immer mit dir Gassi gehen. Deine Leine hängt noch neben der Tür und wartet auf die Worte, “Wollen wir raus?” Diese Woche hat es viel geregnet, und ich schaue automatisch immer wieder auf die Uhr, um zu prüfen, ob es Zeit ist, mit dir rauszugehen.

Immer, wenn ich Chips esse, sehe ich mich nach dir um, um dir welche zuzuwerfen.

Immer wenn es Schneit denke ich mir , oho jetzt gehts los wenn du im Schnee bist 🤗

Oder wenn ich irgendwo am Wasser bin und andere Hunde sehe,denke ich, wenn du jetzt da wärst würdest du erstmal alle Steine aus den See räumen 🙃.

Du warst der perfekte Hund für mich. So leise… so ruhig. Du hast nie Dreck gemacht oder irgendwas angekaut. Du hast so selten gebellt, dass du dich selbst erschreckt hast, wenn du es doch mal tatest.

Du warst in guten und schlechten Zeiten an meiner Seite. 8 Jahre Bayern im 11 qm Personalzimmer hast du mitgemacht und mir die Kraft geschenkt das alles zu schaffen.
Du hattest immer ein Schwanzwedeln für mich übrig, egal wie wenig Zeit ich manchmal für dich hatte.

Ich habe es geliebt, wie ich dir vertrauen konnte – selbst gegenüber Kindern. Als du älter und ein bisschen grauer wurdest, nannten dich manche der Patienten „die alte Lotte“

Selbst als du das harte Trockenfutter nicht mehr kauen konntest, kein Interesse mehr an deinem Spielzeug hattest und häufiger raus musstest, liebte ich dich so sehr.

Es ist schade das du meine Mia nicht mehr kennengelernt hast 😰sie hätte dich geliebt .
Und auch Andi vermisst dich sicherlich sehr

Du vertrautest mir bis zum Ende. Du glaubtest mir, als ich dir sagte, dass du nicht für immer leben musstest – und dass es okay war, loszulassen.

Ich spürte, wie das Leben deinen Körper verließ und du einen Teil von mir mit dir nahmst.

Ich liebe dich, Aisha, süßes Mädchen, und wir sehen uns an der Regenbogenbrücke

Danke für alles

Dein Herrchen

Fotogalerie

380564_136267639816027_1334619507_n377025_142434612532663_1676538250_n10997017_742325715876880_4340798677766356535_n11027778_742325635876888_408646811088781753_nIMG_1539IMG_1754IMG_0475